Navigation und Service

Projekt Schreibwerkstatt von Frau Springsguth

Mittels des Projekts „Schreibwerkstatt“ soll eine Gruppe von zehn Betroffenen unter fachkundiger Anleitung Techniken des kreativen Schreibens erlernen. Im Vordergrund steht hierbei, die Texte spontan entstehen zu lassen. Ziel und Bedürfnis der Gruppe ist es, ihre durchlebten Erfahrungen publik zu machen und auch selbst durch die Methode des Schreibens ein Stück Vergangenheitsbewältigung vorzunehmen.

Zudem sollen die aufgrund der Heimunterbringung nicht vorhandenen Bildungsmöglichkeiten durch Erlernen von Schreibtechniken und – Anstößen ein wenig ausgeglichen werden, um auch die aufgrund der Heimerziehung hervorgerufene Stigmatisierung etwas abzumildern.

Frau Springsguth, selbst Betroffene, hat dieses Projekt ins Leben gerufen, um sich und anderen Betroffenen zu ermöglichen, Ihre Fähigkeiten zum Ausdruck von Erfahrungen zu erweitern.

 

 zurück zur Übersicht der Projekte