Navigation und Service

Filmprojekt - Kopf Herz Tisch von Frau Sonja Toepfer

Frau Sonja Toepfer, geboren am 05.03.1961, Initiatorin des Filmprojekts „Kopf, Herz Tisch“ verbrachte selbst ihre ersten drei Lebensjahre in einem Heim. Aufgrund ihrer eigenen Erlebnisse in einer solchen Institution ist sie für die verschiedenartigen Bewältigungswege der Leiderfahrungen von ehemaligen Heimkindern besonders sensibilisiert. Mit ihrem Projekt „Kopf Herz Tisch“ möchte sie die Öffentlichkeit auf die Schicksale ehemaliger Heimkinder aufmerksam machen, um das Bewusstsein der Bevölkerung hinsichtlich der durchlebten Erfahrungen der Betroffenen zu schärfen. Gleichzeitig möchte sie den an dem Filmprojekt mitwirkenden Betroffenen die Möglichkeit geben, durch Gespräche vor laufender Kamera ihre individuellen Heimerfahrungen, insbesondere auch hinsichtlich einer Kindheit ohne Eltern, offen zu legen und ein Stück Vergangenheitsbewältigung vorzunehmen.

Diese experimentelle Dokumentation ist derart ausgestaltet, dass zehn ehemalige Heimkinder als Protagonisten auftreten und im Wege eines persönlichen Gesprächs mit Frau Toepfer vor laufender Kamera „Gemeinsamkeiten und Gegensätze, Vergangenes und Zukünftiges“ herausfinden. Die drei Elemente des Filmtitels „Kopf, Herz, Tisch“ stellen jeweils für sich genommen ein Sinnbild der durchlebten Erfahrungen der Betroffenen dar. Der Begriff „Kopf“ steht für die einzelnen Protagonisten und ihre durchgemachten Erfahrungen, die unvergessen bleiben. „Herz“ beinhaltet Aufnahmen außerhalb eines geschlossenen Raumes. In diesem Rahmen wählen die Mitwirkenden eine Szene z.B. in freier Natur und sollen somit einen Einblick in ihr Seelenleben und ihre Wünsche für die Zukunft geben. Hinsichtlich des Begriffes „Tisch“ besucht Frau Toepfer die mitwirkenden Betroffenen bei sich zu Hause, damit die Betroffenen in gewohnter Umgebung über das Erlebte erzählen können.

Das Filmprojekt wurde am 14.03.2015 im Murnau Filmtheater in Wiesbaden uraufgeführt. Die anschließende Podiumsdiskussion kann unter folgendem Link verfolgt werden:
Zum Video

In der Reihe KOPF HERZ TISCH sind zwei weitere Filme veröffentlicht worden. Diese können kostenfrei unter folgenden Links im Internet angeschaut werden:

KOPF HERZ TISCH "Kindheit ohne Eltern"

KOPF HERZ TISCH "Kindheit hinter Mauern"

Es besteht weiterhin die Möglichkeit den Film als Video on Demand Titel zu erwerben. Weitere Informationen zum Umfang, zu den Preisen und dem Bonusmaterial finden Sie unter folgendem Link:

Zum Angebot

Weiterhin ist beabsichtigt, selbiges in weiteren Kinos in ganz Deutschland zu zeigen.


zurück zur Übersicht der Projekte