Navigation und Service

Das Anderssein im DDR Heim - Dokumentarfilmprojekt

Der Dokumentarfilm nimmt Erziehungseinrichtungen in der DDR in den Fokus. Konkret geht es dabei um die Einweisung von Personen, die zu bestimmten Randgruppen innerhalb der sozialistischen Gesellschaft gezählt wurden.

Leitfragen sind u. a.:

  • Welche Folgen hat die Heimerziehung für die jetzt erwachsenen Kinder?
  • Was ist aus ihnen geworden?
  • Welche Schicksale stehen hinter den ehemaligen DDR Heimkindern?
  • Wie ist es ihnen nach der Wende ergangen?


Die Protagonisten sprechen über ihre Erlebnisse während ihres Aufenthalts in Kinderheimen und Werkhöfen und der Film wirft auch einen kurzen Blick darauf, wie die Leistungen aus dem Fonds Heimerziehung das jetzige Leben der Personen beeinflussen.

Das Projekt befindet sich in der Durchführungsphase. Den Trailer zum Film finden Sie hier.



zurück zur Übersicht der Projekte