Navigation und Service

Was ist unter den Fonds Heimerziehung zu verstehen?

  • Am 01. Januar 2012 haben Bund, westdeutsche Länder und Kirchen den Fonds „Heimerziehung in der Bundesrepublik Deutschland in den Jahren 1949 bis 1975“ (Fonds „Heimerziehung West“) errichtet.
  • Am 01. Juli 2012 haben Bund und ostdeutsche Länder den Fonds „Heimerziehung in der DDR in den Jahren 1949 bis 1990"
    (Fonds „Heimerziehung in der DDR) errichtet.
  • Beide Fonds stellen ein eigenständiges Hilfesystem für Betroffene in Ergänzung zu bestehenden sozialrechtlichen Hilfesystemen dar.

zurück

Telefonische Anlaufstelle

Kontakt auch über die kostenfreie Telefonnummer

0800 1004900

 

Mo, Mi, Fr: 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Di, Do: 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Die Zeiten gelten nicht für Feiertage und am 24. und 31. Dezember.