Navigation und Service

Beratungssuche

Alle Bundesländer haben Anlauf- und Beratungsstellen eingerichtet. Betroffene wenden sich bitte an die nächstgelegene Beratungsstelle in ihrem Bundesland.

Suchergebnis Sachsen

Anlauf- und Beratungsstelle des Freistaates Sachsen
Fonds "Heimerziehung in der DDR"

Bettina Monse
Ursel Fischer
Verena Liebing
Andrea Regu
Andrea Zienow
Kerstin Kurowski (Büro)

Funkenburgstraße 2
04105 Leipzig
Telefon: 0341/1266-240

heimerziehung@ksv-sachsen.de

Beratungszeiten der Anlauf- und Beratungsstelle:

Montag 9:00 - 16:00 Uhr
Dienstag  9:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch  9:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag  9:00 - 16:00 Uhr
Freitag  9:00 - 12:00 Uhr

Darüber hinaus nach vorheriger Vereinbarung.

Die Angebote der sächsischen Anlauf- und Beratungsstelle richten sich an Betroffene mit Wohnsitz im Freistaat Sachsen, die in der Heimerziehung der DDR-Jugendhilfe von 1949-1990 Leid und Unrecht erfahren haben.

Zuständig ist die sächsische Anlauf- und Beratungsstelle auch für Betroffene mit Wohnsitz außerhalb der ostdeutschen Länder, sofern die erste Heimeinweisung von Behörden auf dem Territorium des heutigen Freistaates Sachsen veranlasst wurde.

Alle Anschriften der Beratungsstellen ausdrucken

 

Telefonische Anlaufstelle

Kontakt auch über die kostenfreie Telefonnummer

   0800–1004900

Mo, Mi: 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Di, Fr: 16:00 Uhr bis 21:00 Uhr

So: 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr