Navigation und Service

Beratungssuche

Alle Bundesländer haben Anlauf- und Beratungsstellen eingerichtet. Betroffene wenden sich bitte an die nächstgelegene Beratungsstelle in ihrem Bundesland.

Suchergebnis Baden-Württemberg

Anlauf- und Beratungsstelle
"Heimerziehung in der Bundesrepublik Deutschland in den Jahren 1949 bis 1975"
Baden-Württemberg

Irmgard Fischer-Orthwein
Leena Schmeller-Müller
Annette Krawczyk
Thomas Mörsberger
Sandra Kittl
Bettina Merkel

Postfach 15 03 15
70076 Stuttgart

Besucheradresse:

Senefelderstr. 73
70176 Stuttgart

Telefon:

0711 / 900519-10 (Frau Fischer-Orthwein)
0711 / 900519-11 (Frau Schmeller-Müller)
0711 / 900519-12 (Herr Mörsberger)
0711 / 900519-13 (Frau Krawczyk)
0711 / 900519-14 (Frau Kittl)
0711 / 900519-16 (Frau Merkel)

Telefax: 0711 / 900519-29

E-Mail:

kontakt(at)abh-bw(dot)de
Fischer-Orthwein(at)abh-bw(dot)de
Schmeller-Mueller(at)abh-bw(dot)de
Krawczyk(at)abh-bw(dot)de
Moersberger(at)abh-bw(dot)de
Kittl(at)abh-bw(dot)de
Merkel(at)abh-bw(dot)de

Telefonische Kontaktzeiten:

Montags
09:30 Uhr - 12:00 Uhr (Frau Kittl)
14:30 Uhr - 17:30 Uhr (Frau Schmeller-Müller)
Dienstags
09:30 Uhr - 12:00 Uhr (Frau Fischer-Orthwein)
14:30 Uhr - 17:30 Uhr (Frau Merkel) 
15:00 Uhr - 19:00 Uhr (Herr Mörsberger)
Mittwochs
14:30 Uhr- 17:30 Uhr (Frau Krawczyk und Frau Kittl)
Donnerstags
09:30 Uhr - 12:00 Uhr (Frau Schmeller-Müller und Frau Merkel)
14:30 Uhr - 17:30 Uhr (Frau Fischer-Orthwein)
Freitags
09:30 Uhr- 12:00 Uhr (Frau Krawczyk)

Weitere Kontaktzeiten nach Vereinbarung.

Die Beratungsstelle ist für Betroffene aus allen 44 Stadt- und Landkreisen Baden-Württembergs zuständig.

Zur Zeit möchten sehr viele Betroffene von uns beraten werden. Diesem Wunsch kommen wir gerne nach. Aus diesem Grund verlängern sich die Wartezeiten auf einen Gesprächstermin. Wir bitten um Verständnis.

Anschrift der Beratungsstelle ausdrucken

Telefonische Anlaufstelle

Kontakt auch über die kostenfreie Telefonnummer

0800 1004900

 

Mo, Mi, Fr: 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Di, Do: 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Die Zeiten gelten nicht für Feiertage und am 24. und 31. Dezember.